SV Mörlheim 1964 e.V.
SV Mörlheim 1964 e.V.

50 Jahre SV Mörlheim

Zum Festabend am Sonntag, 6. Juli 2014, 18 Uhr, war das Dorfgemeinschaftshaus sehr gut gefüllt. Nach der Begrüßung durch den Vorsitzenden Georg Messerschmitt sprachen die Ehrengäste Herr Oberbürgermeister Hans-Dieter Schlimmer, Herr Ortsvorsteher Joachim Arbogast, Herr Sportkreisvorsitzender Günter Scharhag und der Vorsitzende des Fußballkreises Südpfalz Herr Karl Schlimmer kurzweilige Grußworte und dankten dem SV Mörlheim für das bisherige Engagement im sportlichen wie gesellschaftlichen Bereich. Unsere Mitglieder Günter Horder, Gerhard Neumann (beide mit der Ehrennadel in Silber), Frank Moster, Matthias Gleich und Marco Naumann (mit der Ehrennadel in Bronze) wurden durch den Sportbund Pfalz, vertreten durch Herrn Günter Scharhag, für ihr langjähriges Engagement im SV Mörlheim geehrt.


Die Ehrungen durch den SV Mörlheim für die Gründungsmitglieder Robert Bock, Günter Horder, Arnulf Lechner, Waldemar Lerch, Jürgen Lösch und Gerhard Rihm sowie die 50 jährigen Mitglieder Hans Bauer, Erich Bouquet, Rolf Bouquet, Günter Moster, Rudi Ohmer, Ludwig Schneider und Gerhard Starck erfolgten anschließend. Die jeweiligen goldenen Vereinsehrennadeln wurden durch die Jugendspieler des SV Mörlheim den Jubilaren übergeben. Klaus Lechner wurde für seinen immensen handwerklichen Einsatz für den SV Mörlheim mit einer beitragsfreien Mitgliedschaft gewürdigt. Vertreter der Vereine FSV Offenbach, FV Queichheim und SV Landau-West, sowie der Förderverein des SV Mörlheim und die Landfrauen Mörlheims entsandten ebenfalls ein Grußwort und Präsente. Für alle Geschenke und Spenden bedankt sich der SV Mörlheim recht herzlich!

 

Zum Abschluss wurden die beiden Meistermannschaften des SV Mörlheim von 1970 (fast alle waren gekommen!) und von 2014 auf der Bühne gemeinsam geehrt.

Die Damen der Aerobicgruppe gaben zum Ausklang noch eine Zugabe, nachdem sie zuvor bereits mit zwei Einlagen ihre Fitness unter Beweis gestellt und die Besucher begeistert hatten. Vor dem DGH ging die Party bei zunächst schönem Wetter gemütlich weiter, ehe ein Gewittersturm leider einen Großteil der Gäste nach Hause wehte, der „harte Kern“ aber feierte im DGH noch weiter.

 

Das Sportwochenende begann am Freitag, 11.07.14 mit einem Einlagespiel zwischen dem FSV Offenbach und Viktoria Herxheim, welches der klassenhöhere FSV vor ca. 120 Zuschauern mit 1:0 für sich entscheiden konnte. Ein so schnelles Spiel ist auf dem Mörlheimer Sportplatz bisher noch nicht abgelaufen… Im Zeichen der Jugend stand zunächst der Samstag, als bei einem D- und C-Jugendturnier die Sieger ermittelt wurden. Beim D-Jugend-Turnier hatten die Mannschaften SVK Beiertheim, FSV Offenbach, FV Queichheim und die SVM-Jugend den Sieger ermittelt. Die Vertretung vom SVK konnte sich mit zwei Siegen (4:1 gegen FSV Offenbach und 7:1 gegen FV Queichheim) den Turniersieg erkämpfen. Mörlheim musste sich mit 0:2 Toren (gegen FV Queichheim) und 0:3 Toren (gegen FSV Offenbach) mit dem letzten Platz begnügen.

 

Beim C-Jugend-Turnier standen sich die Mannschaften von SV Landau-West, FSV Offenbach, SG Mörzheim/Eschbach und unsere Jungs des SVM gegenüber. Landau-West konnte sich mit Siegen über den SVM (3:0) und gegen FSV (1:0) den Turniersieg erringen. Offenbach gewann sein Spiel gegen die SG mit 1:0. Beim zweiten Spiel unserer Jungs gegen die SG Mörzheim/Eschbach war auch kein Sieg drin - man verlor das Spiel mit 0:2 Toren.

 

Ein Höhepunkt sicher das Einlagespiel der „SVM Altstars“ gegen die von Roland Mayr zusammengestellten Südpfalzlegenden, die „knapp“ mit 1:9 siegten. Das Mörlheimer Ehrentor gelang dem 79jährigen (!) Hans Bauer, der vor dem Tor seine ganze „internationale“ Klasse bewies!

 

Den Abschluss des Tages bildete ein AH Blitzturnier. Hier behielt der VfB Hochstdt/FV Queichheim die Oberhand mit zwei Siegen beim 3:1 gegen SVD/SVM und 3:2 gegen Offenbach. Der FSV Offenbach sicherte sich den Zweiten Rang mit einem 4:0 Sieg gegen die SG Dammheim/Mörlheim.

 

Der Sonntag startete zünftig mit einem Weißwurstfrühstück zu den schwungvollen Klängen der katholischen Kultuskapelle Mörlheim. Beim Aktiventurnier siegte Azzurri gegen Knöringen 3:0, der SV Dammheim behielt gegen Wollmesheim mit 3:0 die Oberhand. Im Spiel um Platz 3 siegte Knöringen gegen Wollmesheim mit 2:0 und das Finale gewann Azzurri gegen Dammheim mit 1:0. Durch den SWFV wurden dann unsere Mitglieder Günter Horder und Gerhard Rihm mit dem SWFV Ehrenbrief, der höchsten Auszeichnung für Nichtvorstände bedacht, Gerhard Neumann mit der Ehrennadel in Silber, Matthias Gleich, Peter Lechner, Frank Moster und Marco Naumann mit der Ehrennadel in Bronze durch Kreisvorsitzenden Karl Schlimmer geehrt. Staffelleiter Dieter Bäcker übergab die Meisterurkunde der D-Klasse Mitte 2013/2014 an Kapitän Tobias Suckow.

 

Dieser führte dann das SVM Team zum Einlagespiel gegen den SV Landau-West aufs Feld. Gegen den zwei Klassen höher spielenden Gegner hielt der SVM gut mit und musste sich bei Toren von Claudiu Marcu und Marcel Selzer mit 2:4 geschlagen geben.

 

Als krönender Abschluss dieser 50 Jahr Feier wurde anschließend im proppenvollen Clubhaus das WM Finale geschaut und der Weltmeistertitel 2014 für die deutsche Elf gebührend gefeiert. Es war eine schöne Festveranstaltung! Wir danken den vielen internen wie externen Helferinnen und Helfern vor und hinter den Kulissen. Weiter bedanken wir uns bei allen teilnehmenden Mannschaften, sowie dem Sportbund und dem SWFV für die Unterstützung der Veranstaltung. Damit alles in Erinnerung bleibt, bedanken wir uns bei „Foto Harry“ für die tollen Bilder und Videos vom Festabend sowie Ralf Horder und Norman Ehrstein für die Bilder vom Sportwochenende. Besonderer Dank gilt unserem Gründungsmitglied Gerhard Rihm, der u. a. in einem aufopferungsvollen Alleingang die schöne Festschrift erstellt hat!

Druckversion Druckversion | Sitemap
Sportverein Mörlheim 1964 e.V. / An der Kirche 1a / 76829 Landau i. d. Pfalz / Telefon: 0170-8140884 / Telefon Clubhaus:06341-54141 © SV Mörlheim 1964 e.V.