SV Mörlheim 1964 e.V.
SV Mörlheim 1964 e.V.

AH-Senioren

Unsere AH-Mannschaft ist eine Spielgemeinschaft des SV Mörlheim und SV Dammheim.

Echter Zusammenhalt bei Sieg und Niederlage und verlässliche Trainings sind hier ganz normal.

 

Aktive Mörlheimer Spieler zur Zeit :

Ralf Horder, Rückennr. (72)

Oliver  Horder  (69)

Thomas  Groß  (44)

Trainer (noch - Nachfolger gesucht)

Uwe Welzel (01525 355 3149)

Trainingszeiten

Mittwochs, 19:30 Uhr

Sportplatz Mörlheim oder Dammheim im monatlichen Wechsel

17.04.19
AH Freundschaftsspiel
SG Dammheim/Mörlheim - Deidesheim 1:0

 

Nach mehrjähriger Unterbrechung spielten wir mal wieder gegenDeidesheim. Sofort nach Anpfiff übernahm die Heimelf das Kommando.

Es war ein Spiel auf ein Tor. Der Gast igelte sich geschickt ein. Wir spielten  immer wieder durch die Mitte anstatt das Spiel breit zu machen und über außen zu kommen.

Auch hatte man viele Abspielfehler im Aufbauspiel. Bis 20 Meter vor dem Tor war alles nicht schlecht gespielt doch dann fand man keine Lösungen für den finalen Pass .So ging man mit einem 0:0 in die Halbzeit.

In der Pause nahm man sich vor das Spiel unbedingt gewinnen zu wollen. Gleiches Bild in Halbzeit zwei. Wir rannten an und der Gegner machte die Räume eng. Doch in dieser Halbzeit kamen wir zu mehr Torchancen. Mitte der zweiten Halbzeit war es endlich soweit Grimminger traf durch Kopfball nach Freistoß von O.Horder zum 1:0. So endete das Spiel auch trotz weiterer Überlegenheit von uns .

 

Fazit: Dieses Spiel hätte man höher gewinnen müssen. Es fehlte etwas die Gier, gegen einen fairen Gegner welcher nur drei Torschüsse welches alles Fernschüsse waren zu verzeichnen hatte ,um Tore zu erzielen.

 

Es spielten : Vitan, Gein, Sköries, Coc, Passon, Hünerfauth, Grimminger, Auerswald, Scheiermann, Orth, O.Horder und Welzel

12.04.2019

AH Freundschaftsspiel

SG Dammheim/Mörlheim - FSV Offenbach 2:2

 

Beim Blick auf den Spielberichtsbogen zu Spielbeginn, wurde uns Angst und Bange mit was für einer jungen Truppe der Gast antrat, die gespickt mit ehemaligen Verbandsliga Spielern war.
 
Sofort nach Spielbeginn setzte uns der Gast unter Druck, jedoch ohne zwingende Chancen zu erspielen. Durch ständige Positionswechsel benötigten wir gute 15 Minuten um uns besser auf Gegner einzustellen. Dennoch spielte sich das Spielgeschehen meist in unsere Hälfte ab. Mit etwas Glück gingen wir mit 0:0 in die Pause. Das gleiche Bild zeigte sich in der zweiten Halbzeit ohne dass der Gast zu größeren Chancen kam. Die wenigen Chancen meisterte Keeper Vitan souverän.
Als wir immer besser ins Spiel kamen dann doch die 0:1 Führung der Gäste. Zwei Minuten später der Ausgleich durch Grimminger. Es war weiterhin ein Abwehrkampf von uns der bis 3 Minuten vor Spielende anhielt. Der Gast ging erneut in Führung. Statt die Köpfe hängen zu lassen erzielten wir durch S. Welzel den 2:2 Endstand eine Minute vor Spielende.

 

Fazit: Ein glückliches Unentschieden aber dank des Teamgeistes auch nicht ganz unverdient. Es war nach der Treterei beim Ü40-Pokalspiel von Gegner Lug/ Schwanheim ein gutes Gefühl das es so ein faires Freundschaftsspiel war.

 

Es spielten: Vitan, Gein, Scheiermann, Hünerfauth, Coc, O.Horder, Cravo, S.Welzel, Stein, Suckow, Grimminger, Kachel und U.Welzel

30.03.2019
AH Freundschaftsspiel

SG Dammheim/Mörlheim - Lachen/Speyerdorf 0:0

 

In der ersten Halbzeit war es ein Spiel auf Augenhöhe. Beide Mannschaften verpassten die wenige Chancen zur Führung. Im zweiten Abschnitt hatte der Gastgeber insgesamt die besseren Chancen und hätte den Sieg verdient gehabt. Beide Torhüter hielten aber den Kasten sauber.
Fazit : Gegen einen starken Gegner hielt man gut dagegen und ließ wenige Chancen zu. Überaschend war das Endergebnis weil die letzten Spiele gegeneinander immer sehr torreich waren.

 

Es spielten : Vitan, Gein, Sköries, Coc, R.Horder, Hünerfauth, Scheiermann, Neumann, Hill, Orth, Grimminger und Welzel

06.10.18
AH Freundschaftsspiel

SG Dammheim/Mörlheim - Hochstadt/Queichheim 2:1

 

Der Gast reiste nur zu zehnt an. Spieler Cormick von uns erklärte sich bereit bei den Gästen mit zu spielen, so dass 11 gegen 11 gespielt werden konnte.
Der Gast übernahm sofort die Spielkontrolle ohne sich nennenswerte Chancen zu erspielen. Unser Spiel war auf Konter ausgelegt. Zwei tolle Konter führten schon bis zur 15 Minute zur 2:0 Führung für uns. Hill zum 1:0 und Sköries zum 2:0, welches zur Hälfte Scheiermann gehört. Ohne seinen Einsatz wäre das Tor nicht möglich gewesen.

Weiterhin machte der Gast Druck doch blieben wir durch Konter stehts Gefährlich. Kurz vor dem Pausentee kam der Gast auf 2:1 heran.
Nach dem Wechsel das gleiche Bild. Torhüter Vitan war nicht zu überwinden und sicherte den Sieg welcher nicht unverdient war trotz der größeren Spielanteile vom Gast.

 

Fazit : Wieder einmal war das gute defensiv verhalten der Garant zum Sieg. Klasse Spiel von uns gegen starken und fairen Gegner.

 

Es spielten: Vitan, Gein, Sköries, Cravo, Coc, O.Horder, Wobst , Scheiermann, Hünerfauth, Hill, Welzel
und McCormick für den Gegner

29.09.18
AH Freundschaftsspiel
SG Dammheim/Mörlheim - Lachen/Speyerdorf 4:0

 

Die erste Halbzeit waren die Gastgeber klar die bessere Mannschaft. Doch wieder einmal vergab man zu viele Torchancen. Wobst und Orth mit ihren Toren brachten uns zur 2:0 Halbzeit Führung. In der zweiten Halbzeit war das Spiel etwas ausgeglichener. O.Horder machte mit dem 3:0 den Sack zu. Welzel setzte den Schlusspunkt zum 4:0.


Fazit: Ein überlegener Sieg in einem fairen Spiel.


Es spielten: Vitan, Gein, Wobst, Hüttling, Kelb, MC Cormick, Hünerfauth, Hadamek, Coc, Scheiermann, Orth, O.Horder und Welzel

14.10.17
Freundschaftsspiel VFB Hochstadt / FV Queichheim - SG Dammheim/Mörlheim 1:1

 

Die ersten 15 Minuten gehörten dem Gastgeber. Mehr als eine gute Chance für Hochstadt/Queicheim sprang nicht heraus.

Danach kamen wir besser ins Spiel. Doch Chancen blieben auf beiden Seiten aus. Zur zweiten Halbzeit musste Verletzungsbedingt der Gastgeber mit 10 Spielern antreten. Die ersten 15 Minuten konnten wir dadurch die Spielkontrolle übernehmen ohne uns große Torchancen zu erspielen. Schade erzielte dann das vermeintliche erlösende 1:0 für uns. Doch dieser Treffer tat uns nicht gut.

Es waren nun zu viele welche den Vorwärtsgang einlegen wollten und dabei aber die Rückwärtsbewegung vergaßen. Die Quittung kam und es fiel der Ausgleich. Das Spiel nahm nun ein wildes hin und her Verlauf ohne große Torchancen. Es blieb beim gerechten Unentschieden.

 

Fazit : Es war gegen zehn aufopferungsvoll kämpfende 10 Spieler in der zweiten Halbzeit kein gutes Spiel von uns. Den ersten AH Einsatz an diesem Tag feierte Thomas Groß bei uns.


Es spielten: Berger, Gein, Weber, Coc, O.Horder, Sköries, Hill, Nägle, Hünerfauth, Schade, Groß, Welzel

Druckversion Druckversion | Sitemap
Sportverein Mörlheim 1964 e.V. / An der Kirche 1a / 76829 Landau i. d. Pfalz / Telefon: 0170-8140884 / Telefon Clubhaus:06341-54141 © SV Mörlheim 1964 e.V.