SV Mörlheim 1964 e.V.
SV Mörlheim 1964 e.V.

Spielberichte Saison 2018/2019

SV Mörlheim - 1. Mannschaft (Herren)

12.08.2018 1. Spieltag C-Klasse Südpfalz West

FV Queichheim II - SV Mörlheim 2:3 (2:1)

 

Die letzten Derbys gegen den FVQ waren durchweg "unspektakulär", doch zum Saisonstart war das Derby recht "herzlich"... Nach rund einer Viertelstunde mußte Nikolas Lehmann mit einer Verletzung ausgetauscht werden.

Doch nach einer halben Stunde setzte der SVM seine optische Überlegenheit in die 0:1 Führung um, als Thomas Kirschtahler vom 16er Eck den Ball flach mit links Richtung langes Eck schoss und der Ball erst vom Tornetz aufgehalten wurde. In der Folge war der SVM klar dominant und Steffen Schwarz hätte in der 36. auf 0:2 stellen müssen, doch fast auf der Torlinie trat er auf den Ball statt dagegen und der Torwart konnte klären. Die letzten 5 Minuten der ersten Hälfte hatten es dann in sich. Zunächst glang den Froggern mit einem blitzsauberen Freistoß aus ca. 25 Metern in den Torwinkel der 1:1 Ausgleich. Dann ging Cedrik Mas zu energisch in einen Zweikampf und schon Gelb verwarnt zog der Schiri nun Gel b-Rot. Nach einem langen Ball in der 16er des SVM kam der FVQ Stürmer zu Fall und der Schiri entschied trotz hefitger Protesten des SVM auf Elfmeter, der zur 2:1 Halbzeitführung verwandelt wurde.

Nach dem Wechsel kam der SVM gut ins Spiel und dieses Mal schaffte es Steffen Scharz eine Hereingabe von Thomas Kirschthaler irgendwie aus kurzer Distanz über die Linie zum 2:2 zu bringen (52. Minute). Trotz des heißen Wetters und der Unterzahl blieb der SVM am Drücker und die Gastgeber blieben mit Kontern gefährlich. In der 84. Minute brachte Frank Fix eine Ecke gut in den Strafraum um am langen Pfosten stand Nahom Gbebrmeskel und schob das Leder zur 2:3 Führung über die Linie. Zwei  Minuten später musste auch ein FVQ Akteur nach wiederholtem Foulspiel mit Gelb-Rot vom Platz. Der SVM sicherte sich mit einem Kraftakt verdient die ersten drei Punkte der Runde. 

27.07.2018 1. Runde Kreispokal

SV Völkersweiler II - SV Mörlheim 2:6 (2:3)

In der ersten Runde des Kreispokals ging die Reise nach Völkersweiler zur Zweiten Vertretung, die als Aufsteiger auch in der Runde Gegner des SVM sein wird.

Der SVM fand besser ins Spiel und nach 5 Minuten montierte Yannik Müller einen langen Ball fast von der Torauslinie am Keeper vorbei ins lange Eck zum 0:1. Drei Minuten später erhöhte Cedrik Mas mit einem Flachschuss aus 15 Meter unter gütiger Mithilfe des Torwarts zum 0:2. Damit war das Spiel aber noch nicht gelaufen. Die Gastgeber profitierten von Abstimmungsproblemen in der SVM Defensive und kamen so einfach zum 1:2 nach 12 Minuten. In der 16. Minute legte SVM Keeper Martin Schlachter einen Stürmer und der fällige Elfmeter wurde zum 2:2 Ausgleich verwandelt. Doch nach einem Konter vollstreckte Manuel Trauth in der 32. Minute gekonnt zur 2:3 Pausenführung.

Nach dem Wechsel setzten die Gastgeber alles daran, den erneuten Ausgleich zu schaffen, doch mit einem Konter in der 51. Minute markierte Yannik Müller nach tollen Zuspiel von Manuel Trauth das 2:4. Seinen dritten Tagestreffer steuerte Yannik Müller in der 75. Minute bei, diesesmal herrlich angespielt von Nicolas Lehmann. Wenige Minuten später die umgekehrte Situation, als Yannik Müller auf Nikolas Lehmann quer legte, dieser aber knapp verzog. Besser machte es Nahom Ghebrmeskel in der 86. Minute nach einer Ecke, als er flach aus kurzer Distanz zum 2:6 Endstand einschob. Auf gehts in die zweite Pokalrunde.

 

22.07.2018 Testspiel

SpVgg. Oberhausen/Barbelroth - SV Mörlheim

 

Im vorletzten Test gesterte der SVM bei der Sportwoche in Lug. Gegen die Gastgeber entwickelte sich in der ersten Hälfte ein Sommerfusssballspiel. Der SVM musste kurzfristig auf Keeper Martin Schlachter verzichten. Für ihn sprang Coach Frank Fix ein. Nach der rotlosen ersten Hälfte wurde es im zweiten Durchgang besser. Glecih nach Wiederanpfiff sorgte Yannik Müller in der 47. Minute für die 0:1 Führung. Nach gut einer Stunde erhöhte Muharrem Fana auf 0:2. Beide Tore waren schön herausgespielt. Die Gastgeber kamen in der 84. Minute zum 1:2 Anschlusstreffer, mehr lies Keeper Fix aber nicht zu. 

 

Testspiel 14.07.2018
SVM - TuS Hördt 2:6 (2:3)
 
Zum Abschluss des Trainingstages beim SVM kam der TuS Hördt zu Gast. In der 18. Minute ging der ambitionierte B-Klassenvertreter durch einen Flachschluss 0:1 in Führung. Einen Tempogegenstoß vollendete Manuel Trauth im 1:1 gegen den Torwart zum 1:1.  Doch in der 32. Minute gingen die Gäste durch einen Satten Distanzschuss wieder in Führung, welche sie in der 36. Minute auf gleiche Weise auf 1:3 ausbauten. In der 38. Minute kam der SVM nochmals auf 2:3 heran, als Yannik Müller einen Foulelfmeter (Steffen Schwarz war gelegt worden) sicher verwandelte. Gleich nach dem Wechsel traf der TuS erneut vom 16er zum 2:4 in der 48. Minute. Nach den anstrengenden Trainingseinheiten am Vor- und Nachmittag war der SVM nun nicht mehr in der Lage zurückzukommen. So gelangen dem TuS in der 59. und 70. Minute noch zwei Tore zum 2:6 Endstand in einem fairen Spiel.
Testspiel 12.07.2018
VfB Annweiler - SVM 3:2 (1:1) 12.07.18
 
Bei der Sportwoche des TuS Wollmesheim kam es zur Neuauflage des Entscheidungsspiels um Platz 2 der letzten Saison.Der VfB war Angangs überlegen und profitierte in der 17. Minute von einer Unzulänglichkeit im Rückwärtsgang beim SVM zum 1:0.
Mit zunehmender Spieldauer wurde der SVM besser und in der 33. Minute versenkte Sascha Kolb einen Freistoß aus 18 Metern à la Ronaldo über die Mauer zum 1:1 in den Torwinkel. zwei MInuten später wieder Freistoß für den SVM, doch nun strich sein Schuß knapp am Winkel vorbei...
Nach dem Wechsel waren sich die beiden Abwwehrspieler des SVM bei einer Flanke uneins und so köpfte der VfB Stürmer halt zum 2:1 Führungstreffer in der 49. Minute ein.
Doch der SVM schaffte wieder den Ausgleich und nach schönen doppelten Doppelpäßen stand Nikolas Lehmann am Ende der Erfolgskette und schoss unter die Latte aus kurzer Entfernung zum 2:2 ein (79. Minute). In der 83. Minute ein übermotiviertes Foul im 16er an einem VfB Spieler, so dass der fällige Elfmeter zum 3:2 Siegtreffer verwandelt wurde.
Ein Remis wäre gerecht gewesen, doch Fehler entscheiden nun mal im Fußball...
Testspiel 08.07.2018
SV Mörlheim - SV Herxheimweyher 6:2 (4:0)
 
Im ersten Testspiel zeigte sich der SVM gut aufgelegt was Yannik Müller, Thomas Kirschthaler und Cedrik Mas bereits nach 20 Minuten mit einer verdienten 3:0 Führung dokumentierten.
Der zurückgekehrte Neuzugang Jens Leiner machte ordentlich Dampf im Spiel nach vorne und dem zweiten Neuzugang in der Startelf Torwart Oliver Gies wurden zunächst keine Möglichkeiten eingeräumt sich auszuzeichnen. 
Denn Yannik Müller mit dem 4:0 kurz vor dem Pausenpfiff sorgte für klare Verhältnisse. In der Halbzeit wurde bis auf den Torwart komplett durchgewechselt.
So kamen auch die Neuzugänge Benny Breitenstein, Niclas Ernst, Sascha Kolb, Philipp Meyerhöfer, Steffen Schwarz und Fabio Salerno zu ihrem ersten Einsatz im SVM Trikot.
Dem Anschlusstreffer der Gäste in der 65. Minute lies Maruel Trauth vier Minuten später das 5:1 folgen. Auch das 5:2 des SVH in der 72. Minute wurde eine Minute später durch Christian Jendrsczok zum 6:2 Endstand per Kopf gekontert.
Torwart Gies konnte in der zweiten Hälfte zeigen, dass er ein guter Rückhalt ist.
 
Ein gelungener Auftank für das neue Trainierteam Frank Fix und Frank Wittmer!  
Druckversion Druckversion | Sitemap
Sportverein Mörlheim 1964 e.V. / An der Kirche 1a / 76829 Landau i. d. Pfalz / Telefon: 0170-8140884 / Telefon Clubhaus:06341-54141 © SV Mörlheim 1964 e.V.